Erstellt am Dienstag, 18. November 2014

Best Paper Award

Professor Dr. Carsten Lecon erhält Best Paper Award.

Konferenzbeitrag zum Einsatz der virtuellen 3D Räume von TriCAT in der Hochschullehre ausgezeichnet.

Prof. Dr. Carsten Lecon ist auf der International Conference on Computer Science and Education im kanadischen Vancouver mit dem Best Paper Award ausgezeichnet worden.

Sein Konferenzbeitrag Virtual Blended Learning – Virtual 3D Worlds and their Integration in Teaching Scenarios beschäftigte sich mit dem Einsatz von virtuellen 3D-Räumen in der Hochschullehre.

Professor Lecon schildert darin die Ergebnisse seines Forschungssemesters, in dem er sich unter anderem mit den Möglichkeiten von virtuellen Räumen und deren Mehrwert für Lehrveranstaltungen an Hochschulen auseinandersetzte. Im vergangenen Sommersemester kam die neue Unterrichtsmethodik bereits zweimal – in einer Vorlesung des Studiengangs Informatik
und einem Tutorium im Grundlagenzentrum – zum Einsatz.